Zu Inhalt springen
KOSTENLOSER VERSAND AB 20€ BESTELLWERT
KOSTENLOSER VERSAND AB 20€ BESTELLWERT

Überhitzung des Motors (Verklemmung der Kolbenringe)

Eine Motorüberhitzung kann jedes Auto erwischen. Besonders ist dieses Problem an sehr heißen Tagen aktuell, insbesondere wenn man im Stau steht. Die Überhitzung kann zur Deformierung des Zylinderkopfes oder zum Festklemmen des Kolbens im Zylinder führen.

XADO

Gründe / Empfehlungen

  1. Die nicht ausreichende Menge der Kühlflüssigkeit in der Kühlanlage durch Undichtheit der Kühlanlage wegen der Leckagen in den Verbindungsschläuchen, Dichtungen oder durch Risse im Kühler. Um Risse und Beschädigungen mit einer Größe von bis zu 0,9 mm beseitigen zu können, verwenden Sie Verylube Stop-Leck für Autokühler oder AtomEx Stop-Leck für Autokühler.
  2. Nicht effiziente Kühlleistung des Kühlers durch externe (Staub, Pappelwolle usw.) sowie interne Verschmutzungen (Schlamm, Ablagerungen im Kühler, neben Lüftersensor sowie wesentliche Ablagerungen in den Hohlräumen der Kühlanlage) des Kühlers, sowie auch durch Entspannung des Riemenantriebs des Lüfters bzw. der Pumpe.

    Zur Beseitigung von externen Verschmutzungen verwenden Sie VERYLUBE Motorraumreiniger. Interne Verschmutzungen sind mit dem Mittel Jet 100 Radiator Flush – Spüladditiv für Motorkühler zu spülen. Um die Lebensdauer zu erhöhen bzw. Verschleiß zu vermindern, sind die Riemenantriebe des Lüfters bzw. der Pumpe mit VERYLUBE Keilriemenspray zu bearbeiten.

  3. Langfristiger Betrieb des Motors unter Bedingungen des Klopfens, der Glühzündung wegen minderwertigem Kraftstoff, der Verschmutzung der Einspritzdüsen, der vielen Ablagerungen im Brennraum.

    Um die Folgen des minderwertigen Kraftstoffes zu beseitigen sowie die Kraftstoffeigenschaften zu verbessern, sollen Sie die entsprechenden Mittel dem Kraftstoff hinzufügen:

    • Atomex F8 Complex Formula (Benzin) Dieses Mittel schützt den Motor gegen Folgen der Verwendung von minderwertigem Kraftstoff.
    • Verylube Benzin Euro+ – Additiv zur Erhöhung der Kraftstoffqualität.

    Um normale Betriebsfähigkeit der Einspritzdüsen wiederherzustellen, geben Sie eines der nachstehenden Mittel dem Kraftstoff hinzu:

    • MaxiFlush XADO Komplexes hocheffizientes Mittel zur Reinigung von Benzinmotoren.
    • Atomex MultiCleaner (Benzin) Hocheffizienter Kraftstoffsystemreiniger.
    • VERYLUBE Injektor-Reiniger – Mittel zur Reinigung des Einspritzsystems beim Benzinmotor.

    Entfernung von wesentlichen Kohleablagerungen – VERYLUBE Anticarbon oder AtomEx TotalFlush – Ölsystemreiniger mit dem Effekt der Entkarbonisierung der Kolbenringe in Benzin- und Dieselmotoren. Das Mittel ist unmittelbar dem Motorzylinder hinzuzugeben. Nach der Entkarbonisierung mit VERYLUBE Anticarbon für Motoren wechseln Sie das Öl.

  4. Hoher Widerstand des Ölfilters.

    Wird der Druck durch den hohen Widerstand des Ölfilters vermindert, so tauschen sie ihn durch einen passenden Ölfilter aus. Schwere Betriebsbedingungen, Abschleppmodus mit langsamer Geschwindigkeit.

Vorheriger Artikel Schwacher Motoröldruck
Nächster Artikel Erhöhter Ölverbrauch, Rauchbildung (taubengrauer Rauch aus dem Auspuff)