Zu Inhalt springen
30% Rabatt mit Code: BLACKFRIDAY
30% Rabatt mit Code: BLACKFRIDAY

Probleme im Motorbetrieb nach Tanken eines nicht qualitätsgerechten Kraftstoffs

Können ein Paar Liter eines nicht qualitätsgerechtem Kraftstoffs den Motor beschädigen? Ja, das ist durchaus möglich. Fehlfunktionen beim Hochfahren, sowie Fehlzündungen sind dabei noch nicht die schlechtesten Vorkommnisse. In einigen Fällen können verkokte Kolbenringe, abgeriebenes Honen, verbogene Ventile, katastrophaler Verschleiß von Dichtungsringen, unlösbar verstopfte Ölbehälter, und merkwürdige Substanzen statt des üblichen Motoröls, dessen Viskosität eher dem Schmierfett gleicht, als Konsequenz daraus entstehen.

Probleme im Motorbetrieb nach Tanken mit nicht qualitätsgerechtem Kraftstoff

Besonders gefährlich ist Kraftstoff, der Harze, unbestimmte Kohlenwasserstoffe sowie Benzol, Xylol, Toluol enthält. So ein "Benzin" verbrennt im Motor nicht vollständig, wodurch sich Verschmutzungen bilden. Diese Verschmutzungen dringen ins Kurbelgehäuse ein und machen dort sehr schnell alle im Motoröl vorhandenen Additive unwirksam, indem sie die Konsistenz des Öls für den Motor ungeeignet machen. So ein "Motoröl" kann den Motor bei hohen Temperaturen nicht schmieren und bei niedrigen Temperaturen setzt es den Motor außer Betrieb. Tankt man das Auto mit so einem Kraftstoffersatz auch nur einmalig, so kann der Motor nach einigen hundert Kilometern zerstört werden. Um die Wahrscheinlichkeit der negativen Folgen vom Tanken eines nicht qualitätsgerechten Kraftstoffs zu reduzieren, kann man die Spüleigenschaften des Kraftstoffs sowie andere Eigenschaften erhöhen, indem man vor dem Tanken die speziellen Additive hinzugibt. Diese Additive sichern das vollständige Verbrennen des Kraftstoffs sowie niedrigere Mengen von Harzverschmutzungen, indem sie als Lösungsmittel auf die Verschmutzungen einwirken und sie nicht gerinnen lassen. Dringt schlechter Kraftstoff in den Motor ein, so sind das Kraftstoffsystem und das Ölsystem sofort zu spülen und das Öl selbst zu wechseln.

Empfehlungen

  • Um negative Folgen eines nicht qualitätsgerechten Kraftstoffs zu vermindern, verwenden Sie das folgende Mittel:

    Atomex Multi Cleaner (Benzin) - Reiniger für das Kraftstoffsystem des Benzinmotors.

  • Ölsystemspülung:

    Reiniger XADO VitaFlush oder Atomex TotalFlush.

  • Spülung für das Kraftstoffsystem:

    Verylube Kraftstoffsystemreiniger für Benzin- und Dieselmotoren.

Vorheriger Artikel Leistungsverlust (Beschleunigungsverlust)
Nächster Artikel Der Motor wurde überholt