Zu Inhalt springen
30% Rabatt mit Code: BLACKFRIDAY
30% Rabatt mit Code: BLACKFRIDAY

Leistungsverlust (Beschleunigungsverlust)

Die Motorleistung hängt in vieler Hinsicht von Betrieb und Zustand verschiedener Motorsysteme und Motormechanismen ab: Zündanlage, Kraftstoffsystem, Ventilsteuerung, Teile der Zylinder-Kolben-Gruppe, Einlass- und Auslassleitungen.

Изображение проблематики

Mögliche Gründe / Empfehlungen

Hauptgründe für Leistungsverlust:

  1. Mit dem Zustand der Zündanlage verbundene Gründe:
    • Fehlfunktionen der Motorsteuerung (Zündung zu früh/zu spät, Fehlfunktionen bei Signalgabe zum Öffnen der Einspritzdüsen usw.),
    • Zustand (Durchschlag von Schutzklappen) der Hochspannungskabel bzw. -spulen,
    • falscher Zündkerzenwärmewert,
    • Eindringen von Feuchtigkeit zu den Kontaktstellen von Hochspannungskabeln und Systemelementen.

    Fehlfunktionen des Motorsteuerungssystems beseitigen, Motorsteuerung einstellen, beschädigte Elemente wechseln, geeignete Kerzen installieren. Entfeuchtung, Reinigung von Kontaktstellen der Zündanlage: Verylube Kontaktstellenreiniger mit Entfeuchtungseffekt.

  2. Mit Betrieb und Zustand von Kraftstoffsystem bzw. von Einlass- und Auslassleitungen verbundene Gründe:
    • Verschmutzung von Kraftstofffilter, Kraftstoffleitungen, Einspritzdüsen.

      Reinigung des Kraftstoffsystems:

    • Verschmutzung des Luftfilters oder Verminderung von Durchflussfähigkeit des Motorsaugluftkanals (umfangreiche Verkokungen sowie Harzablagerungen an Leitungselementen, hemmende Drosselklappe).
      • Wechsel des Luftfilters
      • Reinigung der Elemente der Einlassleitung
      • mechanische Schäden von Nachladungselementen
      • mangelhafter Kraftstoff, Kraftstoff mit nicht geeigneter Oktanzahl/Zetanzahl

        Um die Folgen des minderwertigen Kraftstoffs zu beseitigen sowie die Kraftstoffeigenschaften zu verbessern, geben Sie die entsprechenden Additive dem Kraftstoff zu:

        Um die Gefrierschwelle des Dieselkraftstoffs zu vermindern, bitte die folgenden Mittel dem Kraftstoff zugeben:

      • Leistungsverlust der Kraftstoffpumpe

        Schutz und Ausgleich vor Verschleiß von Elementen der Kraftstoffpumpe sowie der Baugruppen und Aggregate von Kraftstoffanlagen

      • Katalysator/ Partikelfilter ist verstopft

        Katalysator / Partikelfilter ist durch die vom Hersteller der Technik empfohlene Methode zu reinigen oder zu wechseln. Als Vorbeugungsmaßnahme im Betriebmodus kann man zum Schutz des Katalysators/ Partikelfilters folgende Mittel anwenden: Verylube Katalysatorschutz / Partikelfilterschutz.

  3. Mit dem Zustand von Komponenten der Zylinder-Kolben-Gruppe und Steuerungseinrichtung verbundene Gründe
    • Verminderung des Verdichtungsdrucks durch abgenutzte Kolbenringe

      - sind die Kolbenringe nicht kritisch abgenutzt, so kann man den Motor mit XADO Gel-Revitalizant® für Motoren*, XADO EX120 Revitalizant® für Motoren*, XADO 1 Stage Revitalizant® oder XADO Atomarer Metallconditioner Maximum entsprechend der Gebrauchsanweisung bearbeiten.

      - sind die Kolbenringe kritisch abgenutzt, wobei die Geometrie (Durchmesser, Oval) des Zylinders die Parameter des kritischen Verschleißes nicht überschreiten, sind die Kolbenringe unbedingt zu wechseln. Für besseren Einlauf von neuen Kolbenringen ist es zweckgerecht, beim Zusammenbau des Motors XADO Gel-Revitalizant® für Zylinder anzuwenden, indem das Gel auf die Arbeitsfläche des Zylinders (Bereich des Kontaktes mit Kolbenringen) aufgetragen wird und danach 15-20 Kolbentakte auszuführen. Anschließend den Motor wieder zusammenbauen.

    • Verminderung des Verdichtungsdrucks durch verkokte Kolbenringe, übermäßige Verkokungsablagerungen auf den Kolben- und Brennkammeroberflächen.

      Um die verkokten Kolbenringe freizusetzen, verwenden Sie Verylube Anticarbon, schnellwirkendes Mittel, um die verkokten Kolbenringe freizusetzten, sowohl für Benzin- als auch für Dieselmotoren. Das Mittel ist unmittelbar in den Motorzylinder hineinzugeben. Nach Beseitigung von Verkokungen mit Verylube Anticarbon Motoren ist es notwendig, das Öl zu wechseln. Bevor Sie das Motoröl wechseln lassen, können Sie Atomex TotalFlush verwenden. Das ist ein Reiniger für Ölsysteme mit dem Effekt der Beseitigung von Verkokungen an Kolbenringen.

    • unsachgemäßer Zustand von Ventilen (Verschleiß von Ventilschaften und -führungsbuchsen, Störung des geometrischen Anliegens von Ventilen in den Sitzen, Ausbrennen usw.), Verschleiß oder Versagen von Teilen des Steuerungseinrichtungsantriebs.

      Wechsel von mangelhaften Teilen, Anpassung und Einstellung von Steuerungseinrichtung.

Anmerkung

* Das Produkt wird getrennt für Benzin- und Dieselmotoren hergestellt.

Vorheriger Artikel Nebengeräusche im Motor
Nächster Artikel Probleme im Motorbetrieb nach Tanken eines nicht qualitätsgerechten Kraftstoffs